Krempe Rockt 2011

Da war nun also der Abend, an dem ich mein Geburtstagsgeschenk von Steffen kriegen sollte, die Fahrt nach Krempe zum ‚Krempe Rockt‘.

Gestärkt mit Energy Drinks und einer Menge Kleinigkeiten zu essen, ging es also los nach Krempe (Krempe ist ein Ort 20 Minuten von Itzehoe entfernt). Schon auf der Fahrt nach Krempe hatten Steffen und ich viel zu lachen, über andere Autofahrer oder über Anekdoten der letzten Wochen, auch unterhielten wir uns auch schon über den Bandwettbewerb, der an jenem Abend stattfinden sollte. Eine gute Stunde später waren wir dann endlich da. Völlig gespannt betrat ich die umgebaute Sporthalle Krempes. Steffen traf gleich auf Menschen, die er kannte, unter anderem auch Mirja, die Sängerin der Band Attic, die an jenem Abend ihr Abschiedskonzert gab. Noch schnell eine rauchen und dann gleich rein in den Bandwettbewerb.

Die Band B206 gewann den Bandcontest
Die Band B206 gewann den Bandcontest

Die Band Sunburst begann (welche ich persönlich nicht gut fand), danach sollte gleich mein Favorit (und später auch Gewinner) B206 spielen. Ich war sehr begeistert von ihrem Auftritt und votete auch für sie, eben dass sie gewinnen. Danach folgte die Band Free Thoughts, auch sehr geile Musik und eine sehr geile Band, auch von diesen war ich sehr begeistert, wo auch sogleich mein zweites Häkchen hinging. Zum Schluss noch eine Art Country-Band, Railroad Crossing, wie soll ich sagen, sie waren nicht besonders gut, aber auch nicht zu verachten schlecht. So jetzt nach alledem, schnell eine rauchen, ein neues Bier holen und Attic das letzte und für mich erste Mal spielen hören. Attic ist/war eine sau gute Band, schade, dass ich sie erst jetzt zu ihrem Abschlusskonzert richtig spielen hören konnte, aber ihre Aufnahmen bleiben ja. Und dann war dieser Abend auch schon fast zu Ende. Auf der Rückfahrt dann bemerkte ich ein dezentes Rauschen auf meinen Ohren, was mich aber nicht sonderlich störte, denn ich war hellauf begeistert. Auch Steffen war begeistert. Auf der Rückfahrt unterhielten wir uns dann über Krempe, Frei.Wild und andere Themen.

Alles in allem, mit das beste Geschenk, was man mir machen konnte. Danke Steffen!

Dennis