Handball in Wankendorf

wan_1762Zu Gast in Wankendorf liefernten sich die Heimmannschaft und ihre Gäste aus Schacht-Audorf eine torarme Partie. Zur Halbzeitpause nach 25 Minuten stand es nur 2:5, u.a. wegen zwei 7-Metern, die nicht ins Netz gingen.

In der zweiten Hälfte sah es nicht sehr viel anders aus. Jedoch trafen die Freiwürfe diese Male ins Ziel. Den Audorfern gelang es, ihre Führung zu behalten und zum 6:11-Endergebnis auszubauen.

Nach dem Spiel folgte noch ein „Spitzenreitertanz“.