Hallo Kreisliga

KLü_1Am Sonntag legte die SG BOB Eiderkanal (aktuelles Mannschaftsfoto) einen Fehlstart in die Kreisliga hin.

Nervös und unkozentriert lagen die Aufsteiger schon nach etwa zehn Minuten mit drei Toren gegen die Gäste der Spielgemeinschaft Ascheberg-Kalübbe/Grebin hinten, die bis zur Halbzeitpause noch zwei weitere Gegentreffer nachlegten. Zwischenzeitig gab es aufgrund der Hitze noch eine fünfminütige Trinkpause.

KLü_2
Auch in der zweiten Halbzeit, in der die Gastgeber besser ins Spiel fanden, gab es nach etwa 25 Minuten eine Trinkpause, nach der Nadine Schnaars direkt für die SG BOB traf. Katja Reimers legte zehn Minuten später zum 2:5-Endstand nach. Allgemein war die zweite Halbzeit, nicht nur wegen des grauen Himmels, unschöner. Es gab zahlreiche verletzungsbedingte Unterbrechungen (auf beiden Seiten). Eine Spielerin verletzte sich sogar so schwer, dass sie nach dem Spiel mit dem Krankenwagen abgeholt wurde. Gute Besserung!