Ein Punkt für beide

borgob_2Die erste Hürde beim TSV Borgstedt, die die BOBs zu nehmen hatten, war das Umkleideproblem. Die zugewiesene Umkleide verfügte über keine Tür.

Nach dem Umzug in eine andere konnte man sich wie gewohnt umziehen und warm machen. Die geparkten Autos standen sicher, denn es wurde auf dem unteren Platz gespielt, was sicher auch am dortigen Flutlicht lag, das trotz der sommerlichen Temperaturen Ende September benötigt wurde. Allerdings hätte man vorm Spiel durchaus noch mal die Linien auftragen können.
„Ein Punkt für beide“ weiterlesen

Notlösung

Zwölf Uhr mittags: Beide Mannschaften sind bereit für ihr drittes Punktspiel, nur der Schiedsrichter fehlt.

bokg_1Mit 17-minütiger Verspätung begann der Ball zu rollen, BOB-Trainer Feulner organisierte einen Schiri-Ersatz.

Aufgrund dessen Passivität waren allerdings beide Mannschaften nicht ganz zufrieden mit dieser Lösung, denn es galt, wer sich zuerst den Ball nimmt, der hat auch Einwurf.
„Notlösung“ weiterlesen

Hallo Kreisliga

KLü_1Am Sonntag legte die SG BOB Eiderkanal (aktuelles Mannschaftsfoto) einen Fehlstart in die Kreisliga hin.

Nervös und unkozentriert lagen die Aufsteiger schon nach etwa zehn Minuten mit drei Toren gegen die Gäste der Spielgemeinschaft Ascheberg-Kalübbe/Grebin hinten, die bis zur Halbzeitpause noch zwei weitere Gegentreffer nachlegten. Zwischenzeitig gab es aufgrund der Hitze noch eine fünfminütige Trinkpause.
„Hallo Kreisliga“ weiterlesen